Ski and fly

In der wunderschönen Region der Bünder Alpen Flims Laax Falera wird das Fliegerherz auch im Winter verzaubert. Diese Region zeichnet sich durch hervorragende, thermische Verhältnisse aus und dies zu einer Jahreszeit wo man weniger ans Fliegen denkt.

Wenn das Wetter es zulässt dann kann ab Februar März bereits mit Stunden langen Flügen gerechnet werden.

Aufdrehen bis 2800m sind keine seltenen Fälle. Überall aus der Schweiz reisen Flugschulen an um diesen Winterspot zu nutzen.  Wir sind in dieser wunderbaren Landschaft zu Hause und würden euch gerne teilhaben lassen an diesem fast einzigartigen Winterzauber.

Von unserem Startberg den Crap Sogn Gion der 2200m Hoch liegt  werden im Winter zwei Startplätze (NO u SW) extra für die Flieger separiert und mit einer Pistenraupe planiert, somit ist ein Starten mit Ski oder im Tiefschnee nicht nötig. Es gibt mehrere Landemöglichkeiten aber der meist benutzte Landeplatz befindet sich in Laax direkt neben der Bahn. Ob einfach nur abgleiten, mit dem Acro Schirm ein paar Manöver hin zaubern oder erste kleinere Thermik-Streckenflüge erfliegen, mit einer Höhendifferenz von knapp 1000m ist so einiges möglich.  Wir führen euch ein in die verschiedenen Start und Landeplätze und leisten euch bei der Suche nach thermischen Aufwinden, den ersten Toplande versuchen oder Start-Optimierungen die nötige Hilfestellung.  Die Start und Landeplätze sind eher einfach bis mittel. 

Sollte es dennoch mal nicht nach Fliegen aussehen so können wir euch im Skigebiet einen Guideservice anbieten der normalerweise unbezahlbar ist. Wir kennen alle 250 Pistenkilometer und führen euch den ganzen Tag durch eines der größten und besten Ski Gebiete Weltweit. Aus Sicherheitsgründen verlassen wir, bei einem solchen Guiding, keine präparierten Pisten.

Dolomiten

Mit ihren scharfkantigen hervorstehenden Felsen und guter bis starker Thermischer Aufwinde im Herbst sind die Dolomiten ein beliebtes Reise Ziel für alle Gleitschirmflieger. Im Fassatal sind wir stationiert, wo wir bequem mit der Bahn zum Startplatz fahren können. Wir haben mehrere Startplätze  SO, S, SW wobei die meisten leicht bis mittel sind und einen sehr grossen Landeplatz der sich nahe beim Camping und Talstation der Bahn befindet. 

Diese atemberaubende Kulisse mit der tieferen Sonne im Herbst gibt wahnsinnige Bilder die man nie mehr Vergisst. Wir wollen diese Region nutzten um gemeinsam mit euch auf zu drehen und gemeinsam kleinere Strecken zu erfliegen. Die Betreuung findet Hauptsächlich von der Luft aus statt und so versuchen wir gemeinsame Ziele an zu fliegen. Die Talwinde sind zu dieser Zeit meistens schwächer und ermöglichen so mehr Außenlandungen. 

dune du pyla

Sie gilt als die höchste Wanderdüne Europas und ist somit der Spiel Sandkasten für jeden Gleitschirmflieger. Werde auch Du wieder zum Kind und spiele mit dem Schirm im laminaren Seewind.

Bei sommerlichen Temperaturen kannst Du Stunden lang knapp über dem Boden hin und her fliegen. Kinderleicht bleibst Du lange in der Luft und lernst den Schirm auch im Starkwind zu beherrschen. Ein Spass für die ganze Familie, während Papi oder Mami am fliegen ist, kann der Partner mit den Kindern baden gehen oder die Sonne am Strand genießen. Da der Seewind erst um den frühen Nachmittag einstzt, bleibt genügend Zeit am Morgen den Tag mit der Familie zu starten. Der Campingplatz verfügt über einen eigenen Pool und Sauna Bereich, Spiel Möglichkeiten für Kinder, einen Supermarkt und einem sensationellen Panorama Restaurant. 

Alle Preise findest du in unserer Preisliste